Digitale Identität

Digitale Identität – neue Produkte durch bestehende Assets

Im Bankwesen ist die Legitimationsprüfung des Kunden „Tagesgeschäft“. Kunden erwarten dabei zunehmend, dass diese Legitimationsprozesse einfach und digital stattfinden. Auch der Bund hat sich mit dem „9-Punkte-Plan für ein digitales Deutschland“ vorgenommen, die digitale Identität zu etablieren. Legitimationsdokumente, wie z.B. der Personalausweis, sollen als elektronische Identifizierung (eID) digital verfügbar und mit dem Smartphone nutzbar gemacht […]

Zahlungsverkehrsstrategie Industrie

Zahlungsverkehrsstrategie für die Industrie

Eine effiziente Zahlungsverkehrsstrategie für die Industrie 4.0 ist unerläßlich. Die Digitalisierung der Industrie erfordert ein Umdenken für die gesamte Wertschöpfungskette, um die eigene Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft zu sichern. Eine effiziente Zahlungsabwicklung für innovative Geschäftsmodelle und Vertriebsformate spielt dabei eine zentrale Rolle. Industrielle Kunden erwarten, wie die Konsumenten auch, zunehmend intuitive und umgehend abgeschlossene, finale Zahlungsprozesse […]

EU Retail Payments Strategy

Die EU Retail Payments Strategy – Leitplanken für den Zahlungsverkehr

Der Zahlungsverkehr als „Lebenselixier der europäischen Wirtschaft“ ist eines der interessantesten Gebiete, in dem wir in den nächsten Jahren elementare Entwicklungen beobachten können. Dies wird nicht zuletzt deutlich bei Betrachtung der EU Retail Payments Strategy (RPS), die von der Europäischen Kommission im September 2020 veröffentlicht wurde. Ziel der EU Retail Payments Strategy ist es, die […]

Helvetia - Experimente zum digitalen Franken

Projekt Helvetia – Erfolgreich abgeschlossene Experimente zum digitalen Franken

Central Bank Digital Currency (CBDC), digitale Währungen, neues Geld, programmierbares Geld – weltweit werden Begriffe eingeführt und Positionen und Ansätze entwickelt, um den Zahlungsverkehr auf Basis neuer Technologien weiterzudenken und diverse Währungen zu digitalisieren. Auch die Schweizer Nationalbank (SNB) hat mit dem Projekt Helvetia Einsatzmöglichkeiten zum digitalen Franken verprobt und Machbarkeitsstudien erfolgreich abgeschlossen. Wir haben […]

Der digitale Euro im B2B-Bereich

Der digitale Euro im B2B-Bereich

Die Digitalisierung hat den Wettlauf um das digitale Zentralbankgeld voll entfacht. Der digitale Euro verspricht insbesondere im B2B-Bereich neue Use Cases und Geschäftsmodelle. Immer mehr Staaten arbeiten an neuen Währungskonzepten. Einige haben sogar bereits digitale Währungen auf den Markt gebracht: im Herbst 2020 führten die Bahamas den sogenannten Sand-Dollar ein. Dieser steht mittlerweile allen 390,000 […]

Interview – Die strategische Bedeutung von Mobile Payment für Banken

„Für einen echten Durchbruch müssen wir Angebote noch weiterentwickeln und ggf. Kontomodelle anpassen, um Kunden mit Einzelbepreisung nicht abzuschrecken.“   C+Pspektrum hat nachgefragt – wir antworten. Interview mit Andre Standke zur strategischen Bedeutung von Mobile Payment für die Banken, der Bedeutung der Kundenbeziehung und europäische Initiativen. Andre Standke, glauben Sie, dass COVID-19 den Durchbruch für […]

Programmierbares Geld

Programmierbares Geld – Brauchen wir einen digitalen Euro?

Weltweit gibt es bereits Lösungen für programmierbares Geld als Antwort auf die wachsende Digitalisierung. Neben privaten Anbietern wie Libra arbeiten ca. 80% der Zentralbanken aktiv an eigenen Konzepten. Erste Pilotprojekte laufen bereits. Zuletzt hat auch die EZB angekündigt, dass sie Konzepte für den digitalen Euro prüft, um ein digitales, gesetzliches Zahlungsmittel als Pendant zum Bargeld […]

TC Whitepaper Open Banking – Banken als Plattform für relevante Kundenangebote

„Vertrauen aufbauen und Nutzen schaffen“ – Das sind die Aufgaben für Banken, wenn sie die Kundenschnittstelle sichern möchten. Das TC Whitepaper Open Banking untersucht, wie Finanzdienstleister mit den PSD2-Anforderungen umgehen. Aktuell befinden sich Banken in einem Spannungsfeld zwischen digitaler Veränderung und dem Vorwurf, den Absprung in die Zukunft bereits verpasst zu haben. Das Dilemma: der […]

Open Banking – Revolution oder Evolution im Banking?

Regulation, neue technische Standards, verstärkte Vernetzung der Industrien und die veränderten Kundenerwartungen erfordern Innovationen im Payment und Banking. PSD 2 ermöglicht den Zugang für Dritte und begünstigt offene Ökosysteme. Banken und Finanzdienstleister verlieren damit ihr Monopol auf eigene Kunden- und Kontodaten. Open Banking transformiert also die Finanzbranche erheblich. Das Asset der Banken in dieser Entwicklung: […]

Thede Consulting CH – Kooperation mit Prospire

Thede Consulting CH und Prospire erweitern ihre Kompetenzen in Unternehmens- und Produktstrategie, Geschäftsentwicklung und Innovation. Insbesondere in den Bereichen Payment, Retail und Corporate Banking sowie Loyalty bieten wir unseren Kunden künftig noch vielseitigere Unterstützung. Wir entwickeln dadurch unser Leistungsangebot und Prozesswissen weiter und verknüpfen gegenseitig unsere Schwerpunkte und Fachexpertise. Davon profitieren insbesondere unseren Kunden in […]